Author: Matthias Schumacher | Date: 16. Januar 2012 | Please Comment!

Matthias Schumacher gedenkt des Lyrikers Georg Heym und sorgt sich um die Sprachkultur außerhalb des Dschungelcamps. Geheul eines Kulturpessimisten vom Gipfel der Literatur bis in die Niederung der Hämorrhoidalleiden. Ertrunken. Die Nachricht muss die Berliner Künstlerszene wie ein Schlag getroffen haben. Vor 100 Jahren starb einer der bedeutendsten Vertreter des aufblühenden literarischen Expressionismus, Georg Heym, im Alter von […]