Author: Matthias Schumacher | Date: 15. Juli 2016 | Please Comment!

Kaputt_Gedicht_Matthias-Schumacher_Handschriftlicher-Entwurf
 

»Kaputtgemacht ist nicht zerstört.«
Wie leicht dein Mund das spricht!
Du hast’s gesagt, ich hab’s gehört.
Geglaubt hab ich es nicht.

Sowas sagt nur, wer verläßt
Als Trost zu dem, der bleibt.
Es ist ein hohles Wortgeäst –
Von allem Grün entleibt.

Nun geh! Ich bleib zurück.
Werd weinen, doch nicht sterben –
Ich liebe weiter Stück um Stück
Meiner Seele Kerben.

© Matthias Schumacher