Author: Matthias Schumacher | Date: 30. Januar 2013 | Please Comment!

frauenparkplatz

Männer machen einen Bogen um mich. Ist das gerecht? Auf mir halten nur Frauen. Die haben es gut. Arme Kerle! Kurven durchs Parkhaus und dürfen mich nicht wollen. Selbst wenn es keinen anderen Parkplatz gibt, ziehen sie eisern ihre Runden. An mir vorüber. Sie sind brav. Das hat man ihnen antrainiert. Ich bekomme hier nicht viel mit von der Welt da draußen, die offensichtlich von Frauen regiert wird. Wem außer Behinderten würde man sonst solche Privilegien einräumen? Frauenquote. Frauenbeauftragte. Mich. Gelegentlich schnappe ich einige Fetzen aus dem Autoradio auf. Deutschland hat eine Kanzlerin. Das sagt viel.
Freitags parkt zwischen 9 und halb 10 Uhr eine Professorin auf mir, die wegen eines Programms der Bundesregierung eine unbefristete Stelle bekam – ihre männlichen Kollegen nicht. Letztens kam sie vom Ladies Lunch, das schrie sie beim Aussteigen ins Mobiltelefon und eilte gen Biomarkt. Sie musste noch zweimal zurückkommen. Geld vergessen und die CD hatte sie laufen lassen: »Für Frauen ist das kein Problem«.
Das Parkhaus wurde gebaut als aus dem Kofferradio der Elektriker ständig »Wann ist ein Mann ein Mann« dröhnte. Tja, wenn die es selbst nicht wissen! Mich zementierten übrigens ausschließlich Männer, Frauen werden wohl nur die Befehle dazu gegeben haben.
Wenn’s wärmer ist, spielen gelegentlich Kids auf mir Fußball und erzählen dann von ihren Erzieherinnen oder Lehrerinnen. Es scheint keine Lehrer zu geben. Vielleicht sind die Männer zu sehr mit dem Bau von Frauenparkplätzen beschäftigt. Einer der Fußballjungs wurde vor einigen Jahren auf mir gezeugt. Die Frau hatte die Pille weggelassen, damit ihr Freund sie nicht verlässt. So richtig sauber war das nicht. Denn teilweise lag der Mann am Steuer. Noch bevor das Kind 3 war, trennte sich die Frau von dem Typen und er hat das Kind danach kaum noch zu Gesicht bekommen.
Man kriegt einiges mit als Frauenparkplatz. Nur Ausschnitte. Frauen, die in Beziehungen die Hose anhaben und das Geld ihres Mannes bei Zalando verjubeln, um sich hier in neuen Schuhchen beim Chef hochzuschlafen. Sicher gibt’s noch andere tolle Sachen mit Frauen zu erleben. Bin nur ein Parkplatz, kenne nur meine kleine Welt. Doch bin stolz, ein Teil ihres Universums zu sein. Betoniert für die Bezwingerinnen. Ein Platz für Siegerinnen. Aber hin und wieder möchte ich mal so richtig von einem Mann genommen zu werden.

30/01/2013

Comments are closed.