Author: Matthias Schumacher | Date: 4. September 2012 | Please Comment!

Ein Blatt vom Ahornbaum,
Der vor dem Hause steht,
Sinkt welk vor meinen Tisch.
In unsrem Traum,
Der grad vergeht,
Ist es noch stark und frisch.

Ein Blatt vom Ahornbaum,
Mir auf den Fuß geweht,
Sagt: „Euer Sommer endet.
Aus der Traum.
Nichts besteht.
Ich habe mich gewendet.“

Ein Blatt vom Ahornbaum,
Der vor dem Hause steht,
Hat noch Geschwisterlein.
Der große Traum,
Der grad vergeht,
Wird nicht der letzte sein.


 

Verfasst 13./14.08. in Berlin |
© 2012 Matthias Schumacher 

Comments are closed.