Author: Matthias Schumacher | Date: 30. Mai 2012 | Please Comment!

„Rusts Aktion trug mit dazu bei, die jahrzehntelange Macht der alten Hardliner zu brechen, den Krieg in Afghanistan zu beenden, die Rüstungskosten zu senken und den Bündnispartnern mehr Freiraum zu gewähren.“

So steht es in einer Kurzbeschreibung zum Buch „Der Kreml-Flieger“, das der Autor
Ed Stuhler anlässlich des 25. Jahrestags der Landung von Mathias Rust in der Nähe des Roten Platzes im Ch. Links Verlag veröffentlicht hat. Kriege beenden, Rüstungskosten senken. Das Wörtchen „mit“ ignorieren wir und ersetzen es durch „allein“. Dann stimmt das Bild, das wir von Rust gewonnen haben. Das Bild, das uns gezeigt wurde. Und stünde dort, er habe das Waldsterben gestoppt, das Internet erfunden, Berge versetzt und Meere getrennt, dann wäre das Bild endlich vollendet. Das Bildnis vom Wirren aus Wedel. Mathias Rust und die Presse…

Diesen Artikel lesen >>>

 

30/05/2012

 
 

Comments are closed.